Newsletter

Kostenlose Kurzanleitung "Erste Schritte mit Therapeutic Touch" und Newsletter bestellen:



Atman – die Essenz des Lebens

Von Vera Bartholomay | 22.September 2016

Atman

Bild: Bernd Kolb

„ATMAN ist ein Begriff aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet »Seele« im Sinne des wahren, individuellen Selbst des Menschen, das bei allen Wahrnehmungen, allem Denken und jedem Gefühl unvergänglich bleibt. In den mehr als 3.000 Jahre alten vedischen Schriften ist ATMAN der göttliche Funken in uns, die Wirklichkeit hinter allem Schein, frei von jeglicher Bindung und doch stets mit allem eins. Es handelt nicht, besitzt nicht, stirbt nicht. Es ist das allverbundene Wesen des Menschen, der Zeuge, jenseits von Zeit und Raum. Es verkörpert das Universum, das in uns ist. Es ist die absolute Essenz des Lebens.“

So beschreibt Bernd Kolb das Thema seines außergewöhnlichen Bildbands und seiner gleichnamigen Ausstellung in Berlin. 2012-2015 machte er sich in mehreren Reisen durch asiatische Länder auf die Suche nach dem Atman in Menschen. Im Kontakt mit spirituellen Meistern unterschiedlicher Traditionen und in ganz alltäglichen und zufälligen Begegnungen mit Menschen, die nicht viel besitzen und begehren, aber durch ihre Lebensumstände gelernt haben, im Augenblick zu leben.

Lange Gespräche und Zusammensein mit diesen außergewöhnlichen Menschen führten zu einer besonderen Seelenverbindung, die in den Photographien zum Greifen nah ist. Nicht nur zwischen dem Photographen und seinem Gegenüber, sondern zwischen allen Wesen. Die Blicke zeugen von tiefem Wissen und großer Weisheit.

Durch die Begegnung mit diesen Bildern verändert sich etwas. Schon im Buch ist es spürbar. Noch eindrucksvoller aber in der großen Ausstellung in der alten Malzfabrik in Berlin (bis 30.9.2016). In langen, dunklen Industriehallen sind Räume nur durch Kerzen und jeweils ein großformatiges Bild eines Gesichtes erleuchtet.  Die wenigen Bilder treffen direkt in die Seele. Der Betrachter geht in absoluter Stille auf ein einzelnes Bild zu und eine Begegnung – nein, eher sogar eine Berührung – findet statt. Ein Dialog der wortlosen Fragen und Antworten entsteht.

Ein Erlebnis, das neue Dimensionen öffnen und lebensverändernd sein kann.

Ausstellung: http://www.atman.de/

Buch: http://www.atman.de/buch/

 

Topics: Berührung, Bücher, Glück, Inspirationen, Lebensfragen | Kein Kommentar »

Kommentare