zum Blog

Newsletter

Kostenlose Kurzanleitung "Erste Schritte mit Therapeutic Touch" und Newsletter bestellen:



„Dankbarkeit ist Feste feiernde Liebe“

Von Vera Bartholomay | 22.Mai 2017

Ich bin durch Dich so ich

David Steindl-Rast gehört eindeutig zu meinen Lieblingsmenschen – seine Worte als Mystiker, Autor, Benediktinermönch, spiritueller Lehrer und internationaler Vorkämpfer für den interreligiösen Dialog an der Seite von großartigen Menschen wie Dalai Lama haben mich tief berührt.

Bücher wie

„Musik der Stille: Die Gregorianischen Gesänge und der Rhythmus des Lebens“

„Und ich mag mich nicht bewahren – Vom Älterwerden und Reifen“

„Einladung zur Dankbarkeit“

und so viele mehr begleiten mich seit vielen Jahren.

Sein Vortrag bei den TED-Talks „Dankbarkeit macht uns glücklich“ https://www.youtube.com/watch?v=MNrvxAvWRY4 erreichte ein Millionenpublikum.

Und seine mehrsprachigen Websites dankbar-leben.org/ , gratefulness.org und viviragradecidos.org
inspirieren immer wieder aufs Neue.

Er betont, wie wichtig es ist, sich den Anfängergeist zu bewahren – die Welt voller Staunen zu betrachten. Und wer kann das besser als er? Deutlich wird das auch in diesem Film:  https://www.youtube.com/watch?v=WAEd8ty7p18

Jetzt ist das erste autobiographische Buch des über 90-Jährigen erschienen. Wie er als Sohn aus reichem Hause in Österreich den Weg als einfacher Mönch in den USA wählte, sich zeitweise als Eremit auch aus dem Klosterleben zurückzog und erst in relativ hohem Alter anfing, seine Gedanken für uns alle aufzuschreiben.

Seine schlichte, tiefe Weisheit ist ein großes Geschenk.

„Ich bin durch Dich so ich – Lebenswege“
David Steindl-Rast im Gespräch mit Johannes Kaup
Vier-Türme-Verlag, 2016, 19,99 EUR

 

Weitere interessante Beiträge:
Ein weiser Mann

 

Weitere Teile dieser Serie:

<< Mit den inneren Augen schauen – BuchtippSich ins Leben schreiben – Buchtipp >>

Dieser Beitrag ist Teil 3 von 33 der Serie Buch- und Filmempfehlungen

Weitere interessante Beiträge:

Topics: Alltagsfunken, Bücher, Glück, Inspirationen, Lebensfragen, Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität | Kein Kommentar »

Kommentare