Newsletter

Kostenlose Kurzanleitung "Erste Schritte mit Therapeutic Touch" und Newsletter bestellen:



Sich ins Leben schreiben – Buchtipp

Von Vera Bartholomay | 5.April 2017

Der Weg zur eigenen Persönlichkeit

„Sich ins Leben schreiben“ von Liane Dirks

Das Schreiben war für mich immer ein Weg der inneren Klärung. Seit ich die Kunst der Buchstaben lernen dürfte, habe ich leidenschaftlich gern Texte unterschiedlichster Art geschrieben – mal nur für mich, mal für eine größere Öffentlichkeit.

In diesem Buch von Liane Dirks werden die Leser an die Hand genommen, um sich mit Hilfe der (noch) zu schreibenden Worte auf den Weg zu sich selbst zu begeben.

Wer bin ich? Wohin soll mein Weg gehen? Was muss und will ich an Altem hinter mir lassen? Wie gehe ich mit dem Aufbruch um und mit welchen Gefühlen betrete ich Neuland? Dazu gehören Schritte wie ein bewusstes JA-Sagen, aber mindestens so wichtig: NEIN-Sagen lernen.

Damit man beim Gehen (und hier Schreiben) immer mehr zum eigenen Leben und zur eigenen Persönlichkeit findet.

Wer schon länger meine Seminare besucht, entdeckt hier das eine oder andere wieder. Offenbar haben die Autorin und ich ähnliche Vorlieben. Wir haben beide unseren C.G. Jung, Joseph Campbell und R.M. Rilke gelesen – so trifft man in diesem Buch auch auf Begriffe wie Heldenreise, Schwellenhüter und Archetypen.

Begleitet werden die beschriebenen Entwicklungsschritte immer von Schreibübungen, so dass dieses Buch auch als ein intensives Arbeitsbuch genutzt werden kann.

Absolut lesenswert!

 

Liane Dirks: Sich ins Leben Schreiben – Der Weg zur Selbstentfaltung. Kösel Verlag. 2015. 19,99 EUR.

 

Topics: Bücher, Glück, Inspirationen, Lebensfragen, Persönlichkeitsentwicklung | Kein Kommentar »

Kommentare